HopConBox

Artikelnummer: 4000

ab 2.378,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 20 Tag(e)

Beschreibung

Funktionen im Gesamtausbau:

  • bis zu 3x Temperatur-/ Feuchtemessung
  • bis zu 2x Drahtmessung (Draht im Schuber)


Lieferumfang:

  • HopConBox (Hardware)
  • HopConView (Software; ab Windows 10)
  • nicht im Lieferumfang enthalten:
    • zugehörige Feuchte-/ Temperatursensoren und Drahtsensoren (Draht im Schuber)
    • Sensoren sind separat in unserem Shop erhältlich



Technische Daten:

  • Spannungsversorgung (Tischnetzteil):
    • 24V DC
  • Messwertaufnahme:
    • Bis zu 6 Messwerte + 2 Drahtmessungen
  • Sensortypen:
    • 0-10V und 0/4-20mA (konfigurierbar)
  • Ausgänge:
    • 3 Stück, den Messwerten zuweisbar
    • statisch oder blinkend schaltend
    • direkt oder invertierend
    • Schaltleistung bis 1,0 A aktiv 24V DC


Benutzerhandbuch:

http://www.atogmbh.de/hopconview/BH_HCV3.pdf


Trocknungsvorgang in der Darre:
Beim Trocknen in der Darre wird von unten Luft erhitzt, die beim Aufsteigen den in den Horden liegenden Hopfen trocknet. Die relative Feuchte der Darrabluft wird mit einem Feuchte- und Temperaturfühler über der Aufschütthorde gemessen. Die Fühler sind resistent gegen die pflanzlichen Reststoffe (z. B. Lupulon) in der Abluft.Der wichtigste Trocknungsschritt findet in der Aufschütthorde statt. Hier verliert der Hopfen einen Großteil des bei der Ernte enthaltenen Wassers. Um eine gute Trocknungsqualität des Hopfens zu erreichen, muss der ideale Kippzeitpunkt bestimmt werden. Dazu wird die relative Luftfeuchte der Darrabluft in kurzer Zeit von über 90% RH auf einen Wert von etwa 50% RH gesenkt. Der Kippvorgang sollte bei ca. 60% RH ausgelöst werden.In der Mittelhorde wird der Hopfen dann auf einen Wasseranteil von ca. 55% RH weiter getrocknet.Im Schuber wird der Hopfen schließlich auf den endgültigen Wassergehalt von 9-10% RH herunter getrocknet. Hier kommt das System „Draht im Schuber“ zum Einsatz, das auf einer elektrischen Impedanzmessung basiert. Die Impedanz wird sortenabhängig als numerischer Wert angezigt. Dies garantiert reproduzierbare Feuchtwerte bei nachfolgenden Chargen.


Download HopConView:

Aktuelle Version:

HopConView V3.0.3.18

http://www.atogmbh.de/hopconview/BH_HCV3.pdf


Ältere Versionen:

HopConView V2.2.0.1

HopConView V2.1.0.0

http://www.atogmbh.de/hopconview/BH_HCV.pdf


Download Treiber:

CP210x_Universal_Windows_Driver.zip